KUNST . KULTUR . INTERAKTION . ERINNERUNG. ZUKUNFT

Möglichmacher

Diese Ausstellung ist in einer gemeinschaftlichen Arbeit zwischen heimatBEWEGEN e. V., den Studierenden der Otto-von-Guericke-Universität und Jimmy Cutaka entstanden. Ganz herzlich bedanken wir uns bei den Mitwirkenden Inhabern und Inhaberinnen der Ladengeschäfte und dem Gewerbeverein Ballenstedt für ihre Bereitschaft, sich gemeinsam mit uns in dieses kleine Abenteuer zu stürzen.

Viele Bürgerinnen und Bürger haben uns den Einblick in ihre Fotoalben gewährt, um auch die ein oder andere Geschichte eines Ladengeschäft zu erzählen. Von ganzen Herzen Danke dafür. Vielleicht hat der ein oder andere von euch noch Lust, auch einmal zu schauen, ob weitere Bilder und Geschichten zu finden sind. Wir – die Menschen hinter heimatBEWEGEN – würden uns riesig darüber freuen.

Dem größten Dank gilt unseren Familien, Freunden und freiwilligen Helfern. Wir sind unendlich Dankbar dafür, dass Ihr an uns glaubt. Bei Euch allen bedanken wir uns für den Weg, auf dem Ihr uns begleiten. Egal, ob wir am Ende das Ziel erreichen, wir haben das Glück unsere »Kleinstadtblase« mit euren Ideen, Denkanstößen und Wissen zu bereichern. 

In unserem Stream #heimatbewegen in der APP placeM haben wir für euch diese Geschichten gesammelt und Informationen zu den Künstler*innen zusammengestellt. Zudem laden wir euch herzlich ein, euch an der Gestaltung dieser Stadt einzubringen. Ladet euch die APP placeM herunter und bringt eure Ideen ein. placeM ist eine APP des Vereins Politik zum Anfassen e. V. und ist kostenlos und anonym.

Wir danken von Herzen für das Engagement 2021

Aktion Mensch
Hilfswerk des Lions Club Quedlinburg e. V.
Rotaract Clausthal-Zellerfeld
Veruga Gmbh, osterode am harz
Gewerbeverein Ballenstedt